RSS

Seminarreflexion

In den Semesterferien erkundigte ich mich im Vorlesungsverzeichnis über das große Angebot der EGL-Seminare. Oftmals stieß ich dabei auf die Begriffe Bildungsstandards, Didaktik und kulturelle Bildung. Da ich in vorherigen Semestern bereits viel zu diesen Themen erfahren habe, entschied ich mich für ein Seminar, in dem ich bis zu diesem Zeitpunkt noch recht wenig Vorwissen besaß. Dennoch empfand ich es für meinen späteren Beruf als Lehrer relevant aktuelle Diskussionen zur Einführung von Web 2.0 im Unterricht zu kennen und nachzuvollziehen. Durch diese Veranstaltung habe ich mir erhofft sowohl einen besseren Überblick über die Webanwendungen zu bekommen, als auch dessen Umsetzung in der konkreten Unterrichtsplanung und -gestaltung integrieren zu können. Um in Zukunft einen schüler- und kompetenzorientierten Unterricht führen zu können, habe ich mir konkrete Anwendungsbeispiele erhofft, um später eigene Ideen in meinen Unterrichtsfächern entwickeln und mit meinen Kommilitonen austauschen zu können. Read the rest of this entry »

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juli 14, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Widme dich doch mal wieder deinen Offline-Freunden zu!

…sagte letzte Woche ein Freund zu einem Bekannten. Eine Aussage die mich durchaus zum Nachdenken angeregt hat. In einer Grillrunde starrte die Hälfte der Gäste auf ihr Smartphone. Aber nicht um Fußballergebnisse heraus zu bekommen, nicht um eine wichtige Mail zu beantworten, sondern nur um zu wissen, ob einer ihrer Facebook-Freunde etwas geposted hat. Am anschließenden Tag besuchte ich mein eigenes Facebook-Profil um meine Online-Präsenz zu überprüfen. Bei genauer Betrachtung stellte ich fest, dass ich im Laufe der Zeit ca. 680 Facebook-Freunde habe. Doch sind das wirklich meine Freunde? Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juli 14, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , ,

Weitere Blogbeispiele

Nachdem die Studenten innerhalb unseres Seminars mehrere Unterrichtseinheiten inkl. Weblog vorstellten, habe ich mich in der letzten Woche im WorldWideWeb nach weiteren Beispielen umgeschaut. So habe ich andere Blogvarianten gefunden, analysiert und reflektiert.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juli 14, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , ,

Kompetenzorientierung vs. Technischer Fortschritt und Internet

Im Jahr 2000 wurde erstmals die PISA-Studie durchgeführt. Sie untersucht in Abständen von drei Jahren die Bildungsergebnisse, welche in den teilnehmenden Staaten erreicht werden. Die Studie konzentriert sich dabei auf die drei Kompetenzbereiche Naturwissenschaften, Lesen und Mathematik. Zusammenfassend steht für diese Tests nicht das Beherrschen von Lehrplaninhalten im Vordergrund. Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juli 14, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , , ,

Rochlitz schafft Pokalsensation

Am Samstag, den 6. Juli stand das langersehnte Pokalfinale zwischen der Turbine aus Thierbach und dem VfA „Rochlitzer Berg“ statt. Die Gastgeber aus Königsfeld schafften die optimalen Rahmenbedingungen für das Saisonfinale. Mit Bierwagen, Grill, Musik, Stadionsprecher und sommerlichen Temperaturen folgten rund 200 Zuschauer der Einladung aus Königsfeld. In der Liga trennten sich die beiden Teams 9:4 aus Sicht der Thierbacher. Durch die deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik mussten die Rochlitzer auf drei ihrer flinken Akteure verzichten. Jedoch gelang dem Verein im Vorfeld der Coup um die Verpflichtung des vereinslosen Mittelfeldspielers Felix Schimmel. Von Beginn an gestaltete sich der Kick zu einem Duell auf Augenhöhe. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld mit einem geringen Chancenplus auf Rochlitzer Seite. Doch die Turbine gerat nicht ins stocken. So fiel nach 15 Minuten der Führungstreffer für die Randpeniger. Im Anschluss daran tankte sich der wendige Schimmel an den Strafraum der Gäste – Schuss! Tor! Jetzt klingelte es im Minutentakt. Auf der anderen Seite langer Ball vor das Tor von Lenkeit, den der Rochlitzer Alexander Heinrich direkt abnimmt und in die Maschen des eigenen Goalis drosch. Heinrich nach dem Spiel: „Es war mir eine Ehre mit dieser Mannschaft auflaufen zu dürfen. Doch durch die Nervosität war ich wohl gedanklich schon in Hälfte zwei!“  Passiert! Abwischen und weitermachen! Aus heiterem Himmel war es wieder Schimmel der den VfA kurz vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich rettete.  groschelking

Ein ähnliches Bild in Hälfte zwei. Viele Torraumszenen, Zweikämpfe und zwei überragende Torhüter, die die ein oder andere Aktion Weltklasse entschärfen konnten. 15 Minuten vor Schluss schaffte es der VfA den Thierbacher Schlussmann zu überwinden. Klasse Einzelaktion von Patrick Eichhorn, der die Pille humorlos aus 15 Metern flach ins Eck beförderte. Zwei Minuten später gelang es auch Mannschaftskapitän Richard Krause nach ansehnlicher Kombination im Mittelfeld den Ball im Tor der Gäste unterzubringen. Doch Thierbach kämpfte weiter. Man wollte sich hier nicht aufgeben. Jedoch haben sie da die Rechnung ohne den Rochlitzer Torwart Toni Lenkeit gemacht, der einen überragenden Tag erwischte. Kurz vor Abpfiff konnte sich nun auch noch der wieder genesene Eric Eichhorn in die Torschützenliste eintragen.

Insgesamt ein ausgeglichenes Spiel mit einer guten Schiedsrichterleistung und einem verdienten Pokalsieger!

In diesem Sinne:

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juli 9, 2013 in Freizeit

 

Schlagwörter: , ,

Deine Meinung ist gefragt!

 
3 Kommentare

Verfasst von - Juni 29, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: ,

Analyse eines Praxisbeispiels

Im Rahmen des Seminars „Web2.0“ analysierten der Bunte Papagei und ich eine Unterrichtsreihe einer Abiturklasse im Englisch-Leistungskurs. Für diesen Zeitraum setzte der Lehrer einen Weblog ein. Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 29, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , ,

Projekt Trabant Universal

Hier findet ihr Neuigkeiten vom „Bunten Papagei„! Unterstützt ihn beim Erwerb einer Pappe als fahrbaren Untersatz! Werde Förderer und genieße die Vorteile!

Viele Grüße

Master of Groscheling

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 18, 2013 in Freizeit

 

Skizze einer Unterrichtseinheit

Im Seminar „Web 2.0 im Unterricht“ sollte unsere Arbeitsgruppe eine Unterrichtseinheit bzgl. Rahmenbedingungen und Verlaufplan erstellen. Voraussetzung war die Integration eines oder mehrerer Web2.0-tools. Hier findest du unsere Ergebnisse. Ich würde mich über eine Diskussion bzw. Verbesserungsvorschläge freuen! Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 9, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , ,

Arbeiten im VZL

Das VZL-Modul bietet die Möglichkeit online ohne Präsenzphase einen Kurs zu belegen. Innerhalb dessen lassen sich diverse Themen bearbeiten. In meinem Fall rund um die Rubrik „Web 2.0 im Unterricht“. Im Vergleich zu anderen Lernmöglichkeiten finde ich die Aufbereitung der e-lecture äußerst hilfreich und anschaulich. Hinzukommt eine gewisse Herausforderung bzw. ein indirekter Zwang, wodurch ich die jeweiligen Einheiten konsequenter und akribischer durcharbeite, da anschließend ein Test stattfindet.

Leider folgt das VZL-Modul nicht den aktuellen Entwicklungen. So werden Unterrichtsentwürfe noch auf alten Lehrplänen entworfen. Und SchülerVZ zählt in den Lerneinheiten mit 3,5 Mio Usern als erfolgreichstes deutsches soziales Netzwerk. Kerncurriculum haben in Hessen schon längst die Lehrpläne abgelöst und SchülerVZ ist seit 2013 schon gar nicht mehr online.

Zwar bietet die VZL-Plattform eine Feedback-Funktion. Doch ob die auch regelmäßig wahrgenommen oder kontrolliert wird – das wissen nur die Betreiber!

Unter Ausklammerung des Aktualitätsbezuges bietet mir das VZL-Modul insgesamt ein angenehmes Lernen mit hohem Lernerfolg!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 9, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , , ,

Wer nutzt Facebook?

Feriencamp Rochlitz

Feriencamp Rochlitz

VfA "Rochlitzer Berg"

VfA „Rochlitzer Berg“

 

 

 

 

 

 

 

 

Hast du Interesse an Kinderbetreuung und Sport?

Über Facebook kannst du dem Feriencamp Rochlitz, sowie der Kleinfeldmannschaft VfA „Rochlitzer Berg“ aus Sachsen folgen! Dort warten weitere interessante Infos auf Dich!

Peace Out

Euer Master of Groscheling

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 1, 2013 in Freizeit

 

Schlagwörter: , , , , ,

Web 2.0, Social Media & Social Software

In dieser Woche stand das Thema Web 2.0 und Social Media, sowie deren Integration im Unterricht, im Mittelpunkt meiner Recherche. Seit 2005 ist erstmals die Rede von Web 2.0 – eine bahnbrechende Veränderung des Internets. Der Nutzer ist nicht mehr nur Konsument von Informationen, sondern gleichzeitig auch  Produzent von Inhalten. Web 2.0 fasst alle Dienste und Funktionen zusammen, wo die Nutzer selbst aktiv und interaktiv am Ausbau und der Veränderung des Internets mitwirken. Dazu gehören Blogs, Videodienste, Bilderdienste, soziale Netzwerke oder Wikis. Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 1, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , , ,

Computer, Internet & deren Schattenseiten

Innerhalb meines Seminars habe ich mich heute mit Online-Lerneinheiten bzgl. Computer, Inernet, Multimedia und Risiken des Internets beschäftigt. Dabei konnten meine bisherigen Kenntnisse bezüglich des Aufbaus und den Funktionen von Computern aufgefrischt werden. Weniger Vorwissen habe ich im Bezug auf die Funktionsweise des Internets aufweisen können. Hierbei sammelte ich viele neue Informationen über die Geschichte und den Datenaustausch innerhalb dieses Mediums. Doch sind die gewonnenen Informationen zwar für mich selbst hilfreich, aber für den späteren Lehrerberuf weniger relevant. Wichtiger schien mir in diesem Zusammenhang der Aspekt der Schattenseiten, die im Worldwideweb auftreten. So wurde mir klar, inwiefern das Internet Möglichkeiten für Straftaten, Gewalt, Bedrohungen und Beleidigungen eröffnet. Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Mai 24, 2013 in Lerntagebuch

 

Schlagwörter: , ,

 
schafscheune

Lehramt, weil ich's besser machen will.

d e c a t h l o n d a v e

education - web - life

sugar cream and berry

Die süße Verführung für "Web 2.007: Im Auftrag Ihrer Universität

dclamoreux

Blog im Rahmen des Seminars "Web 2.0"

koffer zu klein

Ideen zu groß

indigoagenda

Seminar Web 2.0 - Die Zukunft des Unterrichts?

Moderne Medien im Unterricht

Dies ist der Lernblog von Lukas Schmidt

Auf dem Weg zum modernen Lehrer

Seminarübergreifende Portfolios

Rcadian

Web 2.0 Discovering New Media at School

gismoi

Smile! You’re at the best WordPress.com site ever

nanuschki

Seminar Web 2.0

Peter Makes Music

WiSe 2013/14 - Lerntagebuch und Seminarbegleitung

Neue Medien in der Schule

Das Seminar Web 2.0

Blog 20.13

Die Medienwelt & ich

Digital Native Education

webzwopunktnull im Unterricht.

Groschelking

Informationen zum Thema Web 2.0 im Unterricht

Bunter Papagei

Smile with the Papagei